Fettpresse easyFILL 400 G 1/8''

Art.-Nr. 10000008

X

Betreff ihrer Anfrage





Wie dürfen wir Sie kontaktieren?







Fenster schließen

Fettpresse easyFILL 400 G 1/8''

Art.-Nr. 10000008

X

Unverbindliche Leasinganfrage



Wie dürfen wir Sie kontaktieren?




Unser Leasingpartner:
Fenster schließen

Fettpresse easyFILL 400 G 1/8''

Füllvolumen 400cm³, mit 10 x Fettfolgekolben-PZ-MU

296,00 € 352,24 € inkl. 19% MwSt.
versandkostenfrei sichere Zahlung


Bitte wählen Sie die gewünsche Variante aus:
Ausführung Anschluss Ausführung Befüllung Füllvolumen (cm³) Preis  
10000008 druckseitig: M 10 x 1 Fettfolgekolben-PZ-MU 400-g-Fettkartusche, DIN 1284 400 296,00 €

Fettpresse easyFILL 400 M 10 x 1

Ausführung: mit 10 x Fettfolgekolben-PZ-MU

Verpackungseinheit (VPE) 10 Stück

 

  • Fettpressenanschluss druckseitig: M 10 x 1
  • Füllvolumen 400 cm³
  • Füllmöglichkeiten: 400-g-Fettkartusche, DIN 1284
  • Durchmesser Fettpumpkolben 9mm
  • Betätigung Fettpumpkolben: mittels Handhebel
  • Fördervolumen/Hub (cm³): max. 2,15 bei einer Fettdichte von 0,92 kg/dm³, getestet mit Fettkartusche 400g
  • Förderdruck bis 400 bar
  • Berstdruck System 900 bar
  • Berstdruck Fettpressenkopf 1200 bar
  • Wandstärke Fettpressenrohr 1 mm
  • Lackierung Fettpressenrohr: schwarz
  • Abmessungen LxBxH 330 x 140 x 66mm
  • Gewicht 1,02 kg

 

Spezifikation:
Mit Schlauchhalter
Fettfolgekolben, 10 Stück
Verzinkte Teile: Handhebel, Zuglasche
Fettpressenkopf aus Zinkdruckguss Z 410
Präzisionsmundstück, 4 BA, M 10 x 1 i
Kugelsitzventil verzinkt
Panzerschlauch, M 10 x 1 a, 11 x 300 mm, mit Dichtungsring
Ergonomischer Handgriff, rutschsicher, sehr gute Kraftübertragung und Handhabung

 

ZBH=Zubehör / PZ=Panzerschlauch/ MU=Mundstück

Produkteigenschaften


Art.-Nr.: 10000008
Anschluss: druckseitig: M 10 x 1
Ausführung: Fettfolgekolben-PZ-MU
Befüllung: 400-g-Fettkartusche, DIN 1284
Füllvolumen (cm³): 400

Allgemeine Produktbeschreibung

Das Gerät verarbeitet Fette NLGI 2 bei min. 10 °C. Fettfördermenge bei 200 bar Gegendruck nach 40.000 Arbeitsspielen nahezu unverändert. Pumpenkolben, Zylinder und O-Ring mit 6 ƒÊ Passgenauigkeit (keine Scheinschmierung). Bei großem Gegendruck, z.B. verharzte Schmierstelle, kann durch den kurzen Hub die Schmierstelle mit wesentlich geringerer Druckkraft überwunden werden. Fettförderung variabel von 0,1-2,15 cm³ pro Hub. Optimale Hebelverhältnisse zum Betätigen des Handhebels, dadurch ist die benötigte Kraft zum Betätigen des Handhebels so gering wie möglich. Bedingt durch die leichte Zerlegbarkeit ist eine problemlose Reinigung möglich. Gerolltes Gewinde am Fettpressenrohr ist unempfindlich gegen Beschädigung durch Stöße und ermöglicht schnelles und leichtes Einschrauben mit 1,5 Umdrehungen. Schnellentlüftung durch eine halbe Drehung des Fettpressenrohres.
Konzipiert für den rauen Einsatz. Angelehnt an DIN 1283


Unsere Hotline Sie erreichen uns von 08:00 bis 17:00 Uhr  +49 02364 50499-0